Das Theaterfestival „Dramasuri“ geht in eine zweite Runde: Vom 2. bis 12. August 2018 veranstalten die Bühnenkunst Förderer e.V. wieder ein buntes Programm für alle Altersgruppen. Dank der Förderung durch die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim gibt es wieder ein Kinderprogramm des „Theater Vogelfrei“ zu familienfreundlichen Preisen. Das Kinderthater wurde in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen.

Programm im Sommer 2018

Im Mittelpunkt steht das preisgekrönte und von Michael Feuchtmeir speziell für das Festival inszenierte Stück „Der Vorname“. Das gesellschaftskritische Stück um ein Ehepaar und seine Freunde, zwischen denen sich ein hitziger und zunehmend bissiger Schlagabtausch rund um den Vornamen für ein Ungeborenes entwickelt, beeindruckt durch seine Mischung aus Leichtigkeit, Witz und Tiefe, das bei aller Komik auch die Abgründe der Figuren spürbar macht.

Daneben gibt es im Abendprogramm wieder mehrere Gastspiele: „Satierkreis“, ein satirisch, humorvoller Chansonabend, in dem 12 Frauen anhand der 12 Sternzeichen vorgestellt werden, „Um a Fünferl a Durchanand“ ein musikalisch-theatralisches Durchanand aus Blasmusik, Liedern, Literatur, Theater, Klamauk und Unfug, Betrachtungen über die Unausweichlichkeit des Lebens und die Leichtigkeit des Seins, sowie „Der Leberkaskönig oder die unendliche Weisheit aus dem Rohr“, in dem der talentierte Metzgergeselle Franzl mit einer Leberkasinstallation für 130 Leute das Herz seiner Angebeteten erobern will.  Mit „Natalie Portman – Fragmente und Verbindungen oder die Heimkehr nach Aldebaran“, gibt es heuer zum ersten Mal ein Late Night Programm für Nachtschwärmer. Das vollständige Angebot gibt es hier als Download und steht auf der Homepage  www.dramasuri.com/programm-dramasuri-2018/.

Sparkassenstiftung Zukunft unterstützt Angebote für Kinder

Mit besonderer Unterstützung der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim präsentiert das Theater Vogelfrei wieder ein buntes Programm für die ganze Familie: „Robinson“ vom Theater Wasserburg, „Der Garten der Tritracht“ vom Rosenheim Theater Octopus und „Guten Abend, Herr Lilienstenge!l“ vom Figurentheater Hattenkofer aus Prien. Auch „Karl & Valentin – nomoi nei“ wird heuer noch einmal gezeigt. Eine besondere Überraschung gibt es zudem mit „Foolpool“ und Der Herde der Maschinenwesen“.

Vom „Theater im Park“ zum Theaterfestival „Dramasuri“

Das „Theater im Park“ verzauberte seit 2012 den englischen Garten in Hohenaschau im Sommer in eine märchenhafte Welt. Mit Unterstützung der Sparkassenstiftung für den Landkreis Rosenheim startete im Juli 2015 das Kinderprogramm „Vogelfrei“: Die ganze Familie war eingeladen, sich auf die abenteuerliche Suche nach einer verschwundenen Prinzessin zu begeben, bei einem bayerischen Mitmach-Märchen selbst auf der Bühne zu stehen. Oder ängstliche Revolverhelden und mutige Cowgirls zu erleben. Professionelle Kindertheater aus Rosenheim, München und Wasserburg gaben ihr Gastspiel.

Mit der Inseznierung von „Hörbe und Zwottel“ (nach Otfried Preußler) im Juli und August 2016 brachte das „Kindertheater im Park“ erstmals eine Eigenproduktion auf die Bühne – mit großem Erfolg.

Aus dem „Theater im Park“ ging 2017 dann das Theaterfestival „Dramasuri“ hervor – ein Theaterfestival im Zirkuszelt im Priener Eichental, veranstaltet vom Priener Bühnenkunst Förderer e.V.. Zu sehen gab es die Eigenproduktion „Karl und Valentin“ sowie die Gastspiele „Rotputtel und Aschenkäppchen“ und „Das Bayerische Tapfere Schneiderlein“. Im Anschluss an alle Aufführungen gab es einen Bastel-Workhop für die Kinder. „Die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis fördert sehr gerne diese Veranstaltungen. Es wäre schön, wenn sich das Festival in der Region etabliert und möglicherweise Nachahmer findet“, sagt Stiftungsmanager Markus Götz. Weitere Informationen zum Kindertheater unter www.im-park.org.

Das Clownsstück „Im Garten der Tritracht“ vereint Musik mit Komik – einfach lustig.
Bei strahlendem Wetter begeisterte „Hörbe und Zwottel“ das jüngere wie ältere Publikum.
Besonders: Theater unter freiem Himmel – stimmungsvoll vor allem am Abend.
Qualitätstheater im Zirkuszelt: Die Aufführungen von „Dramasuri“ waren sehr gut besucht.