Der noch junge Verein „Lichtgestalten“ hat es sich die Vermittelung klassischer Musik zum Ziel gesetzt. Gleichzeitig ist es den Vereinsmitgliedern ein Anliegen, Senioren mehr Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen. Deswegen haben die jungen Musiker und Musikliebhaber im Sommer 2019 eine erste Konzertreihe auf die Beine gestellt. Gerne förderten die Sparkassenstiftung Zukunften für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim die Aufführungen in Rosenheim, Prien und Neubeuern.

Senioren: Teilhabe am kulturellen Leben ermöglichen

Die Konzerte „J.S. Bach für Trompete und Orgel“ waren vor allem an Senioren gerichtet. Die Veranstalter luden diese teils persönlich zu dem kostenlosen Konzertbesuch ein. „Die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim möchten für alle Menschen in der Region da sein“, erklärt Stiftungsmanager Markus Götz das Engagement. „Mit der Förderung dieses Musik-Ereignisses tragen sie dazu bei, dass der teilweise ‚vergessenen Generation‘ eine ansprechende Kultur vor Ort geboten wird.“

Mit der Förderung wird zugleich ein Verein junger, engagierter Menschen unterstützt. „Lichtgestalten“ bringt nicht nur Musik in die Region. Den Musikern ist es auch ein ideelles Anliegen, Menschen, die in Seniorenheimen leben, ins gesellschaftliche Leben einzubinden. Dieses Anliegen stieß auf große Resonanz: Alle Konzerte waren bis auf den letzten Platz belegt.

Hier ein kleiner Live-Mitschnitt vom Konzert:

Die Konzertreihe „Bach für Trompete und Orgel“ kam sehr gut an.