Im diesem Schuljahr (2019/20) ist an der Schule Oberes Inntal in Kiefersfelden eine Bläserklasse gestartet. Denn die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim hat zu 75 Prozent die Anschaffungskosten für die Musikinstrumente übernommen. Das Projekt einer Bläserklasse hat die Musikschule Rosenheim, die Musikkapelle Kiefersfelden und die Schule selbst ins Leben gerufen.

Von Querflöte bis Tuba

Insgesamt 17 Kinder der dritten Klasse haben sich für dieses Angebot angemeldet. Es umfasst den wöchentlichen Instrumentalunterricht in Gruppen und gemeinsame Orchesterproben. Der Unterricht wird hauptsächlich von Lehrkräften der Musikschule Rosenheim übernommen. Im Angebot sind Querflöte, Klarinette, Trompete/Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Tuba und Schlagzeug.

Dankbar für die Förderung

Zweiter Vorstand der Musikkapelle Kiefersfelden, Matthias Reheis betont, dass dank der Förderung durch die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim das Projekt auf finanziell sicheren Beinen stehe. Er sei zuversichtlich, dass dadurch auch längerfristig der Bestand einer Bläserklasse sichergestellt sei. Und damit auch eine intensive musikalische Förderung der Kinder in Kiefersfelden. In der ersten Schulwoche haben die Schülerinnen und Schüler ihre Instrumente in Empfang genommen. Seitdem steht dem gemeinsamen Üben, Musizieren und Erleben von Musik nichts mehr im Weg!

Große Freude bei der Musikkapelle wie Nachwuchs-Musikern über die Förderung der Instrumente.