Die Corona-Pandemie hat vielen Familien einen Strich durch die Urlaubsplanung 2020 gemacht: Sie konnten nicht verreisen, manchmal nicht einmal die Ferien gemeinsam verbringen. Obwohl gerade da das Bedürfnis nach Normalität und unbeschwerten Momenten besonders groß war. Familien in schwierigen Lebenssituationen traf dies am härtesten.

Deswegen hat der Kinderschutzbund Rosenheim ein besonderes Angebot geschaffen: „Urlaub dahoam“ – und mit Förderung der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim umgesetzt. Insbesondere Familien, die bereits vom Kinderschutzbund betreut werden, waren zu Ausflügen eingeladen: Ob ein Ausflug ans „bayerische Meer“ oder Paddeln an der Mangfall – wichtig war es, dass die jungen Teilnehmer positive Momente in der Gemeinschaft erleben.

Eine pädagogische Fachkraft des Kinderschutzbundes begleitete die Ausflüge. Diese standen vor allem Familien im Sozialraum Nord offen. Der Kinderschutzbund Rosenheim unterstützt konkret Familien in schwierigen Lebenssituationen und wirkt auch präventiv auf die Vermeidung von krisenhaften Situationen für Kinder, Jugendliche und Familien.

So ist „Urlaub dahoam“ – echt schön!