Die Angelsaison 2020 für den Fischereiverein für Kinder und Jugendliche e.V. ist gerettet: Denn die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim hat die Anschaffung von zwei Ruderbooten für den Chiemsee gefördert. Da dem Verein, der sich erst Ende 2018 gegründet hat, aktuell noch keine eigenen Angelgewässer zur Verfügung stehen, wurde bisher hauptsächlich vom Ufer aus am Chiemsee geangelt. Durch vielfältige Kontakte zu anderen Vereinen und Privatpersonen ergab sich aber immer wieder auch der Zugang zu anderen interessanten Gewässern.

Kinder und Jugendlich an Verantwortung für Natur heranführen

Durch den Einsatz der Boote haben die Kinder und Jugendlichen nun die Möglichkeit, das heimische Gewässer besser zu erforschen und zu nutzen. „So kann der Verein noch besser interessierte Kinder und Jugendliche nicht nur an die Fischerei, sondern auch an einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur heranführen. Deswegen hat die die Sparkassenstiftung das Projekt gerne gefördert“, sagte Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim bei Ihrem Besuch vor Ort.

Im Bild oben:

Hartmut Nau, 1.Vorsitzender des Fischereivereins für Kinder & Jugendliche Prien e. V. (2.v.li.) mit jugendlichen Vereinsmitgliedern, darunter Geschwister. Von den Neuanschaffungen hat sich Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim (3.v.li.), selbst ein Bild gemacht.

Stolze Besitzer der neuen Boote.